«

»

Abitur: Immer bessere Noten

abitur-2Gerd Möller (Waldkirchen) schreibt in der Zeitschrift Schulverwaltung (Heft 12/2014) einen Artikel, der sich mit den Abiturnoten befasst. Sein Fazit lautet: „Betrachret man die Entwicklung der Abirurdurchschnittsnoten im Zeltveriauf, so stellt man in allen Ländern nur geringfügige Schwankungen fest. In den meisten Ländern hat es zu leichten Notenverbesserungen geführt. Die Kontinuität In den Abiturdurchschnittsnoten ist besonders bemerkenswert im Hinblick auf den deutschlandweit wachsenden Anteil an Absolventen mit Hochschulreife an der jeweils gleichaltrigen Bevölkerung. Erlangten Im Jahr 2006 Im Bundesgebiet noch 29,6 Prozent die Hochschulreife, so waren es im Jahr 2012 bereits rund 42 Prozent. Schaut man allerdings auf die Verteilungen der Abiturnoten, so stellt man zwischen den Ländern erhebliche Unterschiede In jedem Jahrgang fest. In den einzelnen Ländern haben sich seit 2006 (berichtete Daten) die Notenverteilungen zum Teil erheblich verändert: In NRW wie in den meisten Ländern stellt man In den einzelnen Notenbereichen erheblich Verschiebungen hin zu den besseren Noten fest. Wenn man auch keine Gründe hierfür festmachen kann, so kann man dennoch feststellen, dass die mittlerweile eingeführten zentralen Abiturprüfungen keinesfalls zu einer Verschlechterung der Noten geführt haben.“

http://www.gew-online.de/dms_extern/download.php?id=233766

Print Friendly

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://gew-aachen.de/abitur-immer-bessere-noten/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>