↑ Zurück zu Anerkennungsverfahren

Verschlechterung

gewichtEin Verschlechterungsantrag sollte gestellt werden, wenn sich die Verhältnisse nach der letzten Feststellung wesentlich verschlechtert haben. Wesentlich ist eine Änderung nur dann, wenn sich der GdB durch Verschlimmerung um wenigstens 10 nach oben ändert oder wenn Merkzeichen (z.B. „G“ für Gehbehinderung) im Ausweis zusätzlich vermerkt werden sollen.

Der Verschlechterungsantrag wird mit demselben Formular wie der Erstantrag gestellt.

Achtung: Die Überprüfung kann auch ergeben, dass der GdB herabgesetzt wird, z.B. wenn

  • sich die Behinderung entgegen der Annahme des Antragstellers verbessert hat
  • die frühere Bewertung unrichtig war.

Vor dem Einreichen des Antrags sollte die Beratung durch die Schwerbehindertenberatung eingeholt werden.

Print Friendly

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://gew-aachen.de/sbv/anerkennungsverfahren/verschlechterung/